Der Zauberer von Orz

Jetzt hab ich soviel über Bayern und Franken, Würste, Biere und Kinder geschrieben, soviel erklärt, dass es Zeit ist, ein Wörtchen zu analysieren, dass ich jetzt erst hier in TH kennen gelernt habe und mich fragen muss, wie konnte ich bislang ohne diesen Begriff überleben???

Diese Bild enthält fast keinen Orz!

Es begann mit einer „Klugscheisserkette“, einem Facebookspiel, diesmal zum Thema „Dialekte“, denn meine FB-Freunde sind über alle Gebiete von Deutschland, Österreich und der Schweiz verteilt. Ein guter Freund – und potentieller künftiger Trauzeuge – brachte den Begriff „orzen“ ins Spiel und das ich das kennen müsste, denn unsere Kinder machten das ständig. Ich bat um Definition und kann nun definieren:

  1. Orz (Substantiv), der: Essensreste

2. orzen (Verb): Unmotiviertes Rumgeesse, das absehbar kurzfristig für die Entstehung von Orz sorgen wird

You’re welcome!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.